Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Zukunft durch Beteiligung

Das Land Oberösterreich unterstützt durch ein Paket von Maßnahmen die Verbindung von Zukunftsprozessen in Gemeinden und Regionen mit aktiver Bürgerbeteiligung und mit der Agenda 2030. Innovative Beteiligungsmethoden werden pilothaft eingesetzt. Spezielle Labor-Formate eröffnen sichere Experimentierräume, etwa für neue Wege der Lebensmittelversorgung. Ein Beispiel für Instrumente zur Beteiligungsförderung ist der Agenda-Lehrgang "Co-Design Zukunft". Er vermittelt Know-how für Menschen, die regionale Zukunft mitgestalten wollen. 34 Prozent der 438 Gemeinden des Landes beteiligen sich an diesem Prozess.

Quellen:

Informationen

SDGs: 11, 12, 17

Laufzeit: seit 2018

Durchführende Institutionen: Oberösterreichische Zukunftsakademie

Partnerinstitutionen: Abteilung Umweltschutz/Förderstelle, Regionalmanagement Oberösterreich GmbH, Gemeinden, Regionen