Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Bundesministerinnen und Bundesminister, Staatssekretärin und Staatssekretär

Sebastian Kurz

Sebastian Kurz

Bundeskanzler

Mag. Werner Kogler

Werner Kogler

Vizekanzler, 
Bundesminister für öffentlichen Dienst und Sport

Rudolf Anschober

Rudolf Anschober

Bundesminister für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumenten­schutz

Mag. (FH) Christine Aschbacher

Christine Aschbacher

Bundesministerin im Bundeskanzleramt

Mag. Gernot Blümel, MBA

Gernot Blümel

Bundesminister für Finanzen

Mag. Karoline Edtstadler

Karoline Edtstadtler

Bundesministerin im Bundeskanzleramt

Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann

Heinz Faßmann

Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Leonore Gewessler, BA

Leonore Gewessler

Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie

Elisabeth Köstinger

Elisabeth Köstinger

Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus

Karl Nehammer, MSc

Karl Nehammer

Bundesminister für Inneres

MMag. Dr. Susanne Raab

Susanne Raab

Bundesministerin im Bundeskanzleramt

Mag. Alexander Schallenberg, LL.M.

Alexander Schallenberg

Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres

Dr. Margarete Schramböck

Margarete Schramböck

Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschafts­standort

Mag. Klaudia Tanner

Klaudia Tanner

Bundesministerin für Landes­­verteidigung

Dr. Alma Zadić, LL.M.

Alma Zadić

Bundesministerin für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz

Dr. Magnus Brunner, LL.M.

Magnus Brunner

Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Mag. Ulrike Lunacek

Ulrike Lunacek

Staatssekretärin im Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport

Hinweise

Die Aufgabenverteilung in der Bundesregierung ist durch das Bundesministeriengesetz definiert. Dieses wurde am 8. Jänner 2018 novelliert.

Bundesministeriengesetz (Aktuelle Fassung im RIS)

Die Staatssekretäre und Staatssekretärinnen werden gemäß Artikel 70 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 78 Absatz 2 Bundes-Verfassungsgesetz vom Bundespräsidenten ernannt und zur Unterstützung in der Geschäftsführung und zur parlamentarischen Vertretung dem jeweiligen Bundesminister beziehungsweise dem Bundeskanzler zugeordnet. Die Aufgaben- und Kompetenzbereiche werden von den Ressortleitern festgelegt.