Frauenförderpläne

Frauenförderpläne im Bundesdienst

Die folgenden Verordnungen betreffend Frauenförderung in den Ressorts des Bundes und in den Obersten Organen wurden im Bundesgesetzblatt Teil 2 (BGBl. II) veröffentlicht.

Frauenförderungspläne der Ressorts und der Obersten Organe

Bundeskanzleramt
BGBl. II Nummer 261/2019

Bundesministerium (BM) für Europa, Integration und Äußeres
BGBl. II Nummer 217/2018

BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
BGBl. II Nummer 16/2020

BM für Digitales und Wirtschaftsstandort
BGBl. II Nummer 55/2021

BM für Familien und Jugend
BGBl. II Nummer 215/2017

BM für Finanzen
BGBl. II Nummer 619/2020

BM für Gesundheit und Frauen
BGBl. II Nummer 314/2017

BM für Inneres
BGBl. II Nummer 65/2017

BM für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
BGBl. II Nummer 431/2019

BM für Landesverteidigung
BGBl. II Nummer 126/2020

BM für Nachhaltigkeit und Tourismus
BGBl. II Nummer 4/2020

BM für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz  
BGBl. II Nummer 344/2020

BM für Verkehr, Innovation und Technologie
BGBl. II Nummer 30/2015

Parlamentsdirektion
BGBl. II Nummer 168/2021

Rechnungshof
BGBl. II Nummer 307/2020

Verwaltungsgerichtshof
BGBl. II Nummer 335/2020

Volksanwaltschaft
BGBl. II Nummer 293/2015

Präsidentschaftskanzlei
BGBl. II Nummer 37/2016

Die Grundlage dafür ist das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz (B-GIBG). Darin wird festgelegt, dass aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung im Zusammenhang mit einem Dienst- oder Ausbildungsverhältnis niemand unmittelbar oder mittelbar diskriminiert werden darf.

Frauenförderpläne in ausgegliederten Unternehmen