Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Nationaler Aktionsplan Integration

Cover Nationaler Aktionsplan für Integration

Mit dem Nationalen Aktionsplan Integration (NAP.I) soll die österreichweite Zusammenarbeit aller beteiligten Verantwortungsträger für erfolgreiche Integrationsmaßnahmen strukturiert und deren Durchführung optimiert werden. Neben allgemeinen integrationspolitischen Leitlinien werden im NAP.I Herausforderungen, Grundsätze und Ziele in folgenden Handlungsfeldern vertiefend behandelt: Sprache und Bildung, Arbeit und Beruf, Rechtsstaat und Werte, Gesundheit und Soziales, Interkultureller Dialog, Sport und Freizeit sowie Wohnen und die regionale Dimension der Integration.

Um eine nachhaltige und optimale Umsetzung des NAP.I zu ermöglichen, wurde im Bundesministerium für Inneres (beziehungsweise ab 1. März 2014 im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und seit 29. Jänner 2020 im Bundesministerium für Frauen und Integration im Bundeskanzleramt) ein Integrationsgremium unter Einbindung aller Kooperationspartner eingerichtet. Anhand der von Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann (Universität Wien) entwickelten Integrationsindikatoren soll der Integrationsprozess laufend analysiert werden. In weiterer Folge werden seit dem Jahr 2011 kontinuierlich über den gesamten Querschnittsbereich Optimierungsvorschläge erstellt.

Dokumente