Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Förderschwerpunkt Arbeitsmarkt

Wer arbeitet, erbringt Leistung und Leistung ist der Schlüssel zu einer gelungenen Integration. Es sollen vor allem Ausbildungskurse (spezielle Arbeitstrainings) für Berufssparten abgehalten werden, bei denen bekannter Maßen eine große Nachfrage am Arbeitsmarkt herrscht. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Steigerung der Erwerbstätigkeit speziell von Migrantinnen.

Projektbeispiele

"die Chance BMVB"

Ziel des Projekts ist es, dem Schulabbruch gefährdeter Jugendlicher durch gezielte Präventionsarbeit in Zusammenarbeit mit Schulen, Jugendlichen, Eltern und Communities mobil und aufsuchend vorzubeugen und die Chance der Zielgruppe am Arbeitsmarkt zu erhöhen. NEETs und jüngere Schulabbrechende sollen in den Arbeitsprozess (re)integriert werden. Stakeholder und aufnehmende Betriebe werden mobil und nach Bedarf bis zum Lehr- beziehungsweise Ausbildungsabschluss oder bis zu einer entsprechenden festen Anstellung der "die Chance" Kandidatinnen und Kandidaten begleitet.

migrants care

Das Projekt "migrants care" wendet sich an Migrantinnen und Migranten, die sich für einen einschlägigen Beruf im Bereich Pflege- und Betreuung interessieren beziehungsweise eine einschlägige Ausbildung absolvieren möchten. Sie erhalten Information, Beratung und (Vor-)Qualifizierung für Pflege- und Betreuungsberufe sowie Unterstützung bei der Anerkennung von bereits erworbenen Qualifikationen und gezielte Karriereförderung.

Dokumente

Weiterführende Informationen