Bundes-Jugendförderung: Förderungsansuchen

Um über eine Förderung zu entscheiden bedarf es eines formalen Antrags.

Förderungsansuchen gemäß Bundes-Jugendförderungsgesetz

Ansuchen können eingebracht werden für

  • Projekte der Kinder- und Jugendarbeit
  • besondere Anliegen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Basisförderung
  • Basis- und Projektförderung (nur für parteipolitische Jugendorganisationen)
  • besondere Anliegen der Kinder- und Jugendarbeit – Mitgliedsbeitrag (nur für Jugendorganisationen, welche Basisförderung beziehen und Mitglied bei der Geschäftsstelle der Bundes-Jugendvertretung sind)

Welches Ansuchen für welchen Zweck benötigt wird, entnehmen Sie bitte den Richtlinien zur Förderung der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit.

Antragstellung

Der Antrag ist von den in Geldangelegenheiten zeichnungsberechtigten Organen der Organisation laut gültiger Amtsbestätigung zu unterzeichnen.

Für die rechtsgültige Signatur des Antragsformulars gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Signatur mittels elektronischer Unterschrift (elektronische Übermittlung)
  2. händische Unterfertigung (elektronische oder postalische Übermittlung)

Eine Übersicht über die benötigten Beilagen findet sich im jeweiligen Ansuchen.

Förderungsanträge 2022

Förderungsanträge für das Jahr 2022 müssen mit den entsprechenden Formularen eingereicht werden.

Ältere Versionen des Formulars verlieren ihre Gültigkeit.

Einreichfristen

Eine Bearbeitung des jeweiligen Antrages ist nur dann möglich, wenn das Förderansuchen vollständig und korrekt ausgefüllt wurde, alle geforderten Unterlagen beiliegen und bis zum unten angeführten Datum in der Fachabteilung eingelangt sind.

  • Basisförderung / Basis- und Projektförderung: 1. April 2022
  • Förderantrag Mitgliedsbeitrag BJV: 30. April 2022
  • Projektförderung: 15. Oktober 2022

Antragsformulare 2022

Kontakt

Abteilung Jugendpolitik
E-Mail: jugendpolitik@bka.gv.at