Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Senat der Wirtschaft Österreich

Der Senat der Wirtschaft versteht sich als parteiunabhängige Unternehmensorganisation und treibende zivilgesellschaftliche Kraft zur Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft und einer globalen Ökosozialen Marktwirtschaft. Er sorgt für entsprechenden Know-how-Transfer zwischen Unternehmen und will Inputgeber für politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sein. Über 550 Unternehmen sind mit ihren Vorständen, Geschäftsführungen und Eigentümern im Senat der Wirtschaft vertreten. Der Senat der Wirtschaft adressiert in seiner Arbeit zahlreiche SDGs (Ziele für nachhaltige Entwicklung), darunter die Bekämpfung von Armut, Bildung für alle, nachhaltiges Wachstum und globale Umsetzungspartnerschaften.

Informationen

SDGs:
SEF – Social Entrepreneurship Forum: 1, 3, 4, 8, 10, 12, 13, 17
Klima-Allianz: 7, 9, 11, 13
Smart Regions: 9, 11, 15, 17
Mittelstands-Digitalisierungsinitiative: 8, 9, 15, 17
Mittelstands-Finanzierung: 8, 9, 15, 17
Betriebliche Gesundheitsvorsorge & Pensionen: 1, 3, 8
Lehrlingsinitiative: 4, 5, 8, 9, 15
Austrian SDG-Award: Alle
Senats-Niederlassungen in Süd-Osteuropa: 1, 3, 8, 13, 15, 16, 17
Marshall-Plan mit Afrika: Alle

Laufzeit: seit 2008

Durchführende Institutionen: Senat der Wirtschaft Österreich

Partnerinstitutionen: IDM, SECI, EU-Parlament und -Kommission, PaN, HKSÖL (Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein), IV, AVCO, Agenda Austria, BOKU, FAW (Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung-Ulm), Netzwerk Lehrlingspower