Projekt auto.Bus: Fahrerlose E-Busse in der Wiener Seestadt

"auto.Bus": Fahrerlose E-Busse

Einen Impuls für nachhaltige Städte und Siedlungen sowie eine hochwertige, nachhaltige Infrastruktur leisten die Wiener Verkehrsbetriebe mit fahrerlosen E-Bussen in einem neuen Stadtteil von Wien, der Wiener Seestadt. Das Multistakeholder-Projekt fördert – durch weniger Emissionen – auch Gesundheit und Wohlergehen der Bevölkerung. Projekte mit autonomen Bussen für den ländlichen Raum wurden in Salzburg und Kärnten umgesetzt.

Quellen:

Informationen

SDGs: 3, 9, 11

Laufzeit: Sommer 2017 bis Sommer 2020

Durchführende Institution: Wiener Linien, Austrian Institute of Technology (AIT), Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV), TÜV Austria, Siemens, Navya

Partnerinstitutionen: BMK (vormals BMVIT), FFG