Nachhaltiges Flussraummanagement

Die Initiative "Nachhaltiges Flussraummanagement" (Integrated River Solutions in Austria – IRIS) leistet einen wichtigen Beitrag für die Zielsetzung, aquatische Ökosysteme zu schützen und wiederherzustellen. An 6 österreichischen Flüssen werden auf einer Gesamtlänge von knapp 600 Flusskilometern flussbauliche Maßnahmen gesetzt, die Ökologie, Hochwasserschutz und Klimawandelanpassung nützen. Ein umfassendes Monitoringprogramm dokumentiert deren Wirkungen. Das Projekt des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) unterstützt auch SDGs (Ziele für nachhaltige Entwicklung) in den Bereichen nachhaltige Wasserbewirtschaftung und Siedlungen.

Quelle:

LIFE IP IRIS – INTEGRATED RIVER SOLUTIONS IN AUSTRIA (2019): Projekt-Website

Informationen

SDGs: 6, 11, 15

Laufzeit: seit 2019

Durchführende Institution: BMLRT

Projektpartner: Bundeswasserbauverwaltungen der Länder Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Burgenland, via donau, Umweltbundesamt