Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Ländliche Entwicklung erfolgreich gestalten: das Programm LE 14-20

Die Inhalte des "Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014 bis 2020" wurden vom Landwirtschaftsressort gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Landwirtschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Beratung im Rahmen eines breit angelegten Stakeholderprozesses erarbeitet. Das Programm unterstützt eine modern und nachhaltig produzierende Landwirtschaft sowie regionale Wirtschaft und Gemeinden. Damit setzt es die SDGs (Ziele für nachhaltige Entwicklung) für Ernährungssicherheit, Klimaschutz und den Schutz von Landökosystemen systemisch um. Das Programm trägt mit einem breiten Bündel an Maßnahmen dazu bei, ländliche Regionen in ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht zu stärken.

Quellen:

Broschüre:

BMLRT (ehemalig BMNT): Das österreichische Programm für ländliche Entwicklung 2014 bis 2020. Broschüre des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, Wien

Websites:

Informationen

SDGs: 2, 13, 15

Laufzeit: seit 2014

Durchführende Institutionen: BMLRT

Partnerinstitutionen: Bundesländer, BMSGPK, Abwicklungsstellen (zum Beispiel Landwirtschaftskammern etc.), Agrarmarkt Austria (AMA)