Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Kommandoführung der Europäischen Trainingsmission in Mali

Mit der "Kommandoführung der Europäischen Trainingsmission in Mali – für verantwortungsbewusste und vertrauenswürdige Streitkräfte" leistete das Österreichische Bundesheer einen wichtigen Beitrag für Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Ganz in der österreichischen Tradition der Förderung von Menschenrechten hat das 50-köpfige Kontingent Ausbildungsschwerpunkte in den Bereichen Humanitäres Völkerrecht, Menschenrechte sowie Women, Peace and Security gesetzt. Der Einsatz des Bundesheeres trägt auch zur Gleichstellung der Geschlechter sowie zum Ziel globaler Partnerschaften für die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bei. Er erfolgte im Rahmen eines gesamtstaatlichen Ansatzes gemeinsam mit dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) und der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit.

Quellen:

Informationen

SDGs: 5, 16, 17

Laufzeit: Juni 2019 bis Dezember 2019 

Durchführende Institutionen: BMLV, European External Action Service (EEAS)

Partnerinstitutionen: ADA, BMEIA, Vereinte Nationen