GovLabAustria – Innovationslabor für den öffentlichen Sektor

Das "GovLabAustria" ermöglicht es, Herausforderungen des öffentlichen Sektors in einem offenen und interdisziplinären Experimentierraum zu adressieren und organisationsübergreifende Lösungen unter Einbindung relevanter Stakeholder zu erarbeiten. Um eine innovative und effektive Arbeit an Projekten und Initiativen von Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu ermöglichen, wurde als intersektorales Gremium ein Sounding Board eingerichtet. Das "GovLabAustria" dient darüber hinaus der internationalen Vernetzung von Innovationslaboren und Initiativen im Governance-Bereich. Dadurch werden Wissenstransfer sichergestellt, gemeinsames Lernen ermöglicht und grenzüberschreitende Zusammenarbeit gefördert.

Quelle:

GovLabAustria (2019): Website des GovLabAustria

Informationen

SDG: 17 (17.17)

Laufzeit: seit 2016

Durchführende Institutionen: BMKÖS, Donau-Universität Krems

Partnerinstitutionen: über 20 nationale und internationale Partnereinrichtungen aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft