Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Green Care. Wo Menschen aufblühen

Mit dem Projekt "Green Care. Wo Menschen aufblühen" unterstützen Österreichs Landwirtschaftskammern Kooperationen für gesundheitsfördernde, pädagogische oder soziale Ziele von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben. Damit werden die UN-Ziele Gesundheit und Wohlergehen, nachhaltiges Wachstum und Arbeit sowie nachhaltige Bewirtschaftung von Landökosystemen gemeinsam verfolgt. Die Bevölkerung im ländlichen Raum profitiert von neuen, dezentralen und flexiblen Betreuungsangeboten, zum Beispiel für Kinder oder ältere Menschen. Im deutschsprachigen Raum einzigartig ist das speziell für Green Care entwickelte Zertifizierungssystem für Betriebe. In Österreich bieten bereits 740 Betriebe (Stand 2019) zu Green Care zuordenbare Leistungen an. Damit werden die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) Gesundheit und Wohlergehen, nachhaltiges Wachstum und Arbeit sowie nachhaltige Bewirtschaftung von Landökosystemen gemeinsam umgesetzt.

Quellen:

Informationen

SDGs: 3, 8, 15

Laufzeit: seit 2011 (Landwirtschaftskammer Wien) beziehungsweise 2014 (alle Landwirtschaftskammern)

Durchführende Institutionen: Landwirtschaftskammern – Verein Green Care, Bundesforschungszentrum Wald

Partnerinstitutionen: 24 Institutionen und Organisationen (zum Beispiel BMLRT, BMSGPK, LK, WKÖ, AK)