Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

"Funkensprung" für Agenda 2030

Die AG Globale Verantwortung leistete von 2018 bis 2019 einen konkreten Beitrag zur Mobilisierung insbesondere junger Menschen für die Umsetzung der SDGs (Ziele für nachhaltige Entwicklung). Sie präsentierte mit dem Magazin Funkensprung 16 innovative Beispiele gelungener Umsetzung der Agenda 2030 aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Die Umsetzungsbeispiele und das Potenzial der Agenda 2030 wurden auch bei Veranstaltungen kommuniziert. Die Funkensprung-Initiative bildete zudem junge Erwachsene zu SDG-Botschafterinnen und Botschaftern aus, die das erlernte Wissen in Peer-to-Peer-Workshops weitergeben. Im Rahmen dieses beispielhaft integrierten Vermittlungsansatzes werden alle SDGs abgedeckt.

Quellen:

Informationen

SDGs: Alle (mit Fokus auf die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen SDGs und den Prinzipien der Agenda 2030)

Laufzeit: 1. Jänner 2018 bis 28. Februar 2019

Durchführende Institutionen: AG Globale Verantwortung gemeinsam mit ihren Mitgliedsorganisationen

Partnerinstitutionen: EU und ADA ko-finanziertes Projekt