Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Newsletter Frauen, September 2018

Liebe Leserin, lieber Leser

Nachfolgend informieren wir über aktuelle Themen und Vorhaben der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend Juliane Bogner-Strauß im Bereich Frauen und Gleichstellung:

Interministerielle Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming/Budgeting (IMAG GMB) konstituiert sich neu

Die IMAG GMB ist das unterstützende und begleitende Gremium für die Umsetzung von Gender Mainstreaming und Gender Budgeting in der Bundesverwaltung. In der IMAG GMB sind alle Ministerien, die obersten Organe, die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst sowie die Bundesländer durch Beauftragte vertreten.

Unter dem Vorsitz von Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß fand im Juni die erste Sitzung der neu konstituierten IMAG GMB statt.

Die 10. Veranstaltung der Reihe "Gleichstellung im Gespräch" widmete sich dem Thema MINT

Im Sinne der Nachhaltigkeit der Förderung von Mädchen in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), griff die 10. Veranstaltung der Veranstaltungsreihe "Gleichstellung im Gespräch" mit dem Thema "Naturwissenschaften und Technik – Einblicke in die Praxis" Projekte aus der Onlineplattform www.meinetechnik.at auf, um sie vorzustellen und Erfahrungen zu teilen.

Gleichstellung ist auf der Agenda des österreichischen EU-Vorsitzes

Das Treffen der High Level Group on Gender Mainstreaming fand im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft am 23. und 24. Juli in Wien statt. Die High Level Group ist eine wichtige Informationsdrehscheibe und treibende Kraft in der Umsetzung der Geschlechtergleichstellung in Europa.

Broschüre "Erfolgsfaktor Gleichstellung – Ein Leitfaden für die geschlechtergerechte Öffentlichkeitsarbeit in der Praxis"

Gender Mainstreaming ist eine Querschnittsmaterie und seit über 15 Jahren fixer Bestandteil in der Arbeit der österreichischen Bundesverwaltung. Die Broschüre "Erfolgsfaktor Gleichstellung – Ein Leitfaden für die geschlechtergerechte Öffentlichkeitsarbeit in der Praxis" (PDF, 343 KB) soll dazu beitragen, Gender Mainstreaming nachhaltig in das Verwaltungshandeln und in die Veranstaltungspraxis zu integrieren. Sie gibt praktische Tipps zur Beachtung der Geschlechterperspektive bei Veranstaltungen, Sitzungen, Berichten und Publikationen, Sprache und Öffentlichkeitsarbeit und der Vergabe öffentlicher Aufträge.

mehr lesen

Pensionssplitting als Maßnahme gegen Altersarmut bei Frauen

Die Gründe für eine häufige Art der Altersarmut bei Frauen, dem sogenannten Pensions-Gap, sind vielfältig. Einer davon ist sicherlich der hohe Anteil von Frauen in Teilzeitbeschäftigung. Mögliche Ansätze, diesem Problem entgegen zu wirken, sind unter anderem das Pensionssplitting sowie mehr Bewusstseinsbildung für eine partnerschaftliche Aufteilung bei der Kindererziehung.

mehr lesen

200.000 Euro mehr für Gewaltschutz

Das Ressort investiert heuer 200.000 Euro mehr in den Opfer- und Gewaltschutz. Die zusätzlichen Mittel fließen in Fachberatungsstellen bei sexueller Gewalt, in Gewaltschutzzentren und Interventionsstellen. "Der Schutz und die Hilfe für von Gewalt betroffene Frauen stehen für mich ganz oben auf der politischen Agenda", so Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß.

mehr lesen

Viel Freude beim Lesen

wünscht Ihnen das Team des Newsletters "Frauen"!