Europäischer Solidaritätskorps 2021-2027: Projektfinanzierung für junge Menschen

Ab dem 15. April können junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren bei der Europäischen Kommission Projektvorschläge einreichen und sich um finanzielle Unterstützung bewerben. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf Gesundheit.

Europäischer Solidaritätskorps 2021-2027: Projektfinanzierung für junge Menschen

Die Europäische Kommission fordert aktuell junge Frauen und Männer auf, die sich freiwillig engagieren möchten, Vorschläge für mögliche Projekte einzureichen. Ganz im Zeichen der gegenwärtigen Situation liegt dieses Jahr der Schwerpunkt auf dem Thema Gesundheit und der Bewältigung von Herausforderungen der Covid-19-Pandemie. Die Europäische Kommission stellt daher für den Zeitraum von 2021 bis 2027 ein Budget von über 1 Milliarde Euro zu Verfügung. Allein für dieses Jahr werden Projekte mit über 138 Millionen Euro in der ganzen EU unterstützt. In der Vergangenheit reichten die Solidaritätsprojekte von einem neuen Skatepark in Belgien bis Organic farming in Polen oder Beach "Recovery"-Programmen in Italien und haben schon vielen jungen Europäerinnen und Europäern die Möglichkeit geboten, sich humanitär und sozial zu engagieren.

Der Begriff Solidarität steht im Zentrum des Programms. Dies unterstrich zum Start der Antragsfrist am 15. April 2021 auch der für die Förderung unserer europäischen Lebensweise zuständige Vizepräsident der EU-Kommission Margaritis Schinas: "Solidarität ist ein zentraler Wert des europäischen Projekts, sowohl innerhalb unserer Union als auch mit unseren Partnern auf der ganzen Welt. Unsere europäische Lebensweise vermittelt unseren jüngeren Generationen die Erkenntnis, dass wir gemeinsam stärker sind. Das haben sie so erfahren und das können sie Dank der Möglichkeiten des Europäischen Solidaritätskorps teilen. Mit seinem Fokus auf Freiwilligentätigkeit zieht dieses Programm junge Menschen an und befähigt sie dazu, sich aktiv und gemäß unseren Werten in die Gesellschaft einzubringen und einen echten Wandel anzustoßen."

Projekte für die Gemeinschaft

Im Rahmen der Solidaritätsprojekte können junge Menschen ihre eigenen Projekte entwickeln und durchführen. Die Projekte sind dabei auf 2 bis 12 Monate befristet und sollen auf die wichtigen gemeinschaftlichen Herausforderungen ausgerichtet sein. Das Programm bietet daher den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, eigenständig, selbstbestimmt und verantwortungsvoll ihre Projekte auszuarbeiten, zu leiten und damit den aktuellen Herausforderungen innerhalb der Gemeinschaft entgegenzutreten.

Freiwilligentätigkeit im In-oder Ausland

Der Europäische Solidaritätscorps existiert bereits seit Dezember 2016 und konnte schon über 50.000 jungen Menschen bei ihren Tätigkeiten und Projekten unterstützen und trägt dazu bei, dass solidarische und humanitäre Projekte einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Dabei besteht sowohl die Möglichkeit, in seinem eigenen Mitgliedsland als auch in einem anderen EU-Land einer Freiwilligentätigkeit nachzugehen. Damit kann auch grenzüberschreitend ein wichtiger Beitrag geleistet und bis zu 12 Monate Erfahrung im Ausland zu gesammelt werden.

Wie kann ich mich bewerben?

Es besteht die Möglichkeit, sich bereits mit 17 Jahren für das Europäische Solidaritätskorps anzumelden. Mit 18 darf man mit der Teilnahme an Projekten oder einer Freiwilligentätigkeit starten. Voraussetzung ist, sich zur Einhaltung der Grundsätze des Europäischen Solidaritätskorps zu bekennen. Die Registrierung erfolgt über das Portal des Europäischen Solidaritätskorps, um dort über sein persönliches Dashboard zu den ausgeschriebenen Angeboten, Projekteinreichungen oder Freiwilligentätigkeiten zu gelangen. Die Antragsfrist hat am 15. April begonnen und endet am 5. Oktober 2021.

Vor allem in der gegenwärtigen Situation bietet das Solidaritätskorps die Möglichkeit, sich nachhaltig an der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie zu beteiligen, neue Kompetenzen zu entwickeln und im Bereich Gesundheit anderen Menschen zu helfen und zu unterstützen.

Weitere Informationen

Registrierung, Europäisches Jugendportal

Pressemitteilung der Europäischen Kommission zum Europäischen Solidaritätskorps 2021-2027

Europäisches Solidaritätskorps Guidelines