17. Salzburg Europe Summit

Europa und Frieden - "Das Comeback Europas" (26. bis 28. September 2021, Salzburg Congress, Österreich)

Die Corona-Pandemie hat viel verändert. Während die Welt noch an der Bekämpfung der gesundheitlichen Folgen arbeitet, muss gleichzeitig auch die Erholung der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in Schwung kommen. Die Pandemie hat die Resilienz und Solidarität in Europa auf den Prüfstand gestellt. Ob unser Kontinent bestanden hat, wird man noch nicht vollständig beurteilen können.

Vieles hängt vom raschen Comeback Europas ab.

Dialoge zu folgenden Themen

  • Westbalkan-Erweiterung: Sackgasse oder freie Fahrt?
  • Demokratie und Freiheit im Europa nach Corona
  • Wirtschaft, Arbeit und Finanzen: Schafft Europa den Anschluss?
  • Green Deal – Frieden mit der Natur
  • Corona: Von der Landflucht zur Stadtflucht?
  • Mobilität und Tourismus ohne offene Grenzen?
  • Sotschi-Dialog: Österreich-Russland: Dialog auf regionaler Ebene

Ehrenschutz: Alexander Van der Bellen, Bundespräsident der Republik Österreich

Patronanz: Sebastian Kurz, Bundeskanzler der Republik Österreich

Eine Konferenz des Instituts der Regionen Europas (IRE) in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt

Anmeldung unter office@institut-ire.eu bzw. mit dem offiziellen Anmeldeblatt (Word, 470 KB).

Weiterführende Informationen