Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Hartwig Löger vertrat Österreich beim Treffen des Europäischen Rates

"Österreich wie bisher als Partner wahrgenommen"

Bei einem informellen Abendessen der EU–Staats– und Regierungschefs in Brüssel sprach sich Bundeskanzler Hartwig Löger nach den EU–Wahlen für Manfred Weber als nächsten Kommissionspräsidenten aus: "Wir sind auf einer Linie mit Deutschland und anderen Ländern. Es geht darum, bis zum Juni–Gipfel sicherzustellen, dass basierend auf unseren Prinzipien konkrete Vorschlägen folgen." Es sei eine breite Basis auf europäischer Ebene anzustreben.

Er unterstrich, dass Österreich auch weiterhin als verlässlicher Partner auf EU Ebene wahrgenommen werde. Über das Ergebnis des informellen Abendessens, bei dem es vorwiegend um den Prozess der Entscheidungsfindung gegangen sei, werde er auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen informieren.

Bilder aus Brüssel sind über das Fotoservice des Bundeskanzleramtes kostenfrei abrufbar.