Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Bundeskanzlerin Bierlein ehrt verdienstvolle Persönlichkeiten der österreichischen Wirtschaft

Titelverleihung "Kommerzialrat für die Statistik" im Bundeskanzleramt

"Ich freue mich sehr, heute verdiente Persönlichkeiten unseres Landes aus der Wirtschaft auszeichnen zu dürfen", sagte Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein anlässlich der feierlichen Verleihung des Ehrentitels Kommerzialrat beziehungsweise Kommerzialrätin an einige Persönlichkeiten mit besonderen Verdiensten im Wirtschaftsleben.

Das Bundesstatistikgesetz erlaubt es dem Bundeskanzler beziehungsweise der Bundeskanzlerin, den Titel "Kommerzialrat für die Statistik" zu verleihen. "Die Vorschläge erreichen uns von der Kammer, den Fraktionen der Kammer, von Landeshauptleuten, Bürgermeistern und von renommierten Persönlichkeiten. Nach unparteiischer fachlicher Prüfung durch eine versierte Jury werden nun den auserwählten Unternehmerinnen und Unternehmern im Rahmen dieser Feier ihre Dekrete überreicht", erläuterte die Bundeskanzlerin in ihrer Begrüßung. Bierlein wies darauf hin, dass man diese Auszeichnung nicht "durch schlichte Nominierung" erhalte, sondern "durch ganz besondere Verdienste und Beispiel gebende Initiativen für den Wirtschaftsstandort Österreich".

"Es ergibt sich ein beeindruckendes Bild, wie vielfältig die Wirtschaft Österreichs ist. Von hohem Ethos getragen werden namhafte Erfolge erreicht. Besonders freut es mich, dass unter den angehenden Kommerzialrätinnen und Kommerzialräten diesmal so viele Frauen vertreten sind", betonte die Bundeskanzlerin in ihrer Rede. Der Wirtschaftsstandort Österreich sei maßgeblich geprägt von Klein- und Mittelbetrieben, "angetrieben von großem persönlichen Engagement, solide in Betrieben mit einer langen Familientradition und aufgeschlossen für neue, originelle Wirtschaftsfelder".

Die heimische Wirtschaftsleistung brauche den europäischen Vergleich nicht zu scheuen. "Und das verdanken wir in erster Linie Persönlichkeiten wie Sie es sind. Die Titelverleihung ist ein Zeichen, dass wir Ihre Leistungen anerkennen und schätzen. In diesem Sinn möge die heutige Auszeichnung nicht nur den Dank der Republik für Ihre beeindruckenden Leistungen symbolisieren, sondern auch zusätzliche Motivation für die Zukunft sein", so Brigitte Bierlein abschließend.

Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein

Bilder von diesem Termin sind über das Fotoservice des Bundeskanzleramtes kostenfrei abrufbar.