Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Beschlussprotokoll des 25. Ministerrates vom 13. Dezember 2016

1. Der Ministerrat genehmigt das Beschlussprotokoll Nr. 24 und beschließt, die Tagesordnung um die Punkte 21 bis 23 zu erweitern.

2. Der Ministerrat nimmt von den ihm vorliegenden Mitteilungen und Resolutionen 1 bis 18 Kenntnis.

3. Personalangelegenheiten (siehe Beilage).

4. Berichte von Ratssitzungen.
4.1 Gemeinsamer Bericht der Bundesministerin für Bildung und der Bundesministerin für Familien und Jugend, Zahl 16.812/0065-IP/1/16, betreffend Tagung des Rates für Bildung, Jugend, Kultur und Sport am 21. November 2016 in Brüssel.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

4.2 Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl EU.2.13.47 /0043-II.1/16, betreffend Tagung des Rates Auswärtige Angelegenheiten am 14. November 2016 in Brüssel.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

4.3 Bericht des Bundesministers für Inneres, Zahl LR2230/0113-I/7/16, betreffend Tagung des Rates der Justiz- und Innenminister am 18. November 2016 in Brüssel.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

5. Bericht des Bundeskanzlers, Zahl 920.611/0011-III/1/16, betreffend Verordnung der Bundesregierung über den Schutz der Bediensteten vor der Einwirkung durch elektromagnetische Felder (Verordnung elektromagnetischer Felder Bund).
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

6. Bericht des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien, Zahl 604.680/0003-V/8/16, betreffend § 1 Abs. 1 Z 1 und 2, Abs. 3, Abs. 4 Z 8 Bundes-gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984, BGBl. Nr. 448/1984, in der Fassung BGB l. I Nr. 49/2015; Verfahren vor dem Verfassungsgerichtshof G 356/2016 und G 358/2016.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

7. Bericht des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien, Zahl 604.681/0002-V/4/16, betreffend § 5, § 6 Abs. 2, 3 und 7, § 8, § 9, § 10 Abs. 1 bis 6, § 11 Abs. 8, § 12 Abs. 4 und § 13 Parteiengesetz 2012, BGBl. I Nr. 56/2012, in der Fassung des Gesetzes BGBl. I Nr. 84/2013, sowie § 4 Parteien-Förderungsgesetz 2012, BGBl. I Nr. 57/2012; Verfahren vor dem Verfassungsgerichtshof G 364/2016-2, G 366/2016-2.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

8. Bericht des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien, Zahl 604.682/0002-V/5/16, betreffend § 334 Abs. 1 und 3 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz, BGBl. Nr. 189/1955; Verfahren vor dem Verfassungsgerichtshof G 331/2016.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

9. Bericht des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Zahl 45.140/0031-IV/B/5/16, betreffend Mitgliederbestellung bei der Opferfürsorgekommission gemäß § 17 Opferfürsorgegesetz.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

10. Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl IQ.7.08.47/ 0008-VII.3/16, betreffend humanitäre Krisen im Irak, in Libyen und in der Ukraine; Bereitstellung von Mitteln aus dem Hilfsfonds der Katastrophenfälle im Ausland.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

11. Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl KZ.90.26.04 /0001-II.3b/16, betreffend Abkommen über eine verstärkte Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Kasachstan andererseits; Inkraftsetzung.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

12. Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl CR.4.36.01/ 0006-IV.1/16, betreffend Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Costa Rica über die polizeiliche Zusammenarbeit; Verhandlungen.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

13. Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl GB.3.19.09/ 0009-III.8/16, betreffend Abkommen zwischen der Republik Österreich und Guernsey zur Beendigung des Abkommens über die Besteuerung von Zinserträgen; Durchführung des Briefwechsels und Inkraftsetzung.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

14. Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl GB.3.19.09/ 0008-III.8/16, betreffend Abkommen zwischen der Republik Österreich und Jersey zur Beendigung des Abkommens über die Besteuerung von Zinserträgen; Durchführung des Briefwechsels und Inkraftsetzung.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

15. Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl GB.3.19.09/ 0007-III.8/16, betreffend Abkommen zwischen der Republik Österreich und Isle of Man zur Beendigung des Abkommens über die Besteuerung von Zinserträgen; Durchführung des Briefwechsels und Inkraftsetzung.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

16. Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres, Zahl XX.4.36.01 /0005-IV.1/16, betreffend Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung; Beitritt von Albanien, Andorra, Armenien, Marokko, Russische Föderation, Seychellen, Singapur; Annahme durch Österreich.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

17. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 111.200/0145-II/3/16, betreffend Gesetzesbeschluss des Steiermärkischen Landtages vom 18. Oktober 2016 betreffend ein Landesgesetz, mit dem das Kanalabgabengesetz 1955, das Steiermärkische Gemeindewasserleitungsgesetz 1971, das Wasserleitungsbeitragsgesetz, das Steiermärkische Abfallwirtschaftsgesetz 2004, das Steiermärkische Parkgebührengesetz 2006 und das Steiermärkische Hundeabgabegesetz 2013 geändert werden (Gemeindeabgabenänderungsgesetz 2016).
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

18. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 111.200/0159-II/3/16, betreffend Gesetzesbeschluss des Wiener Landtages vom 20. Oktober 2016 betreffend ein Landesgesetz, mit dem das Gebrauchsabgabegesetz 1966 geändert wird.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

19. Bericht des Bundesministers für Justiz, Zahl Pr344.00/0025-III/6/16, betreffend Verordnung der Bundesregierung, mit der die Verordnung vom 19. Jänner 1971 über die Sprengel der in Vorarlberg gelegenen Bezirksgerichte geändert wird.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

20. Bericht des Bundesministers für Landesverteidigung und Sport, Zahl S91150/37-PMVD/16, betreffend politische Gespräche und Besuch der 4. International Homeland Security & Cyber Konferenz vom 13. bis 16. November 2016 in Tel Aviv, Israel.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

21. Bericht des Bundesministers für Inneres, Zahl LR2230/0120-III/1/b/16, betreffend Asylantragszahlen und Kapazitätsgrenze.
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

22. Bericht des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien, Zahl 602.380/0006-V/2/16, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das E Government-Gesetz, das Zustellgesetz, das Bundesgesetz über die Ausstellung der Apostille nach dem Übereinkommen zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Beglaubigung, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz 2010, das Neugründungs-Förderungsgesetz, das Unternehmensserviceportalgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das GmbH-Gesetz, das Notariatstarifgesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Arbeitszeitgesetz, das Arbeitsruhegesetz, das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz, das Bäckereiarbeiter/innengesetz 1996, das Mutterschutzgesetz 1979, das Kinder- und Jugendlichen-Beschäftigungsgesetz 1987, das Gleichbehandlungsgesetz, das Heimarbeitsgesetz 1960, das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Gesundheitstelematikgesetz 2012, das Arzneimittelgesetz, das Rohrleitungsgesetz und das Kraftfahrgesetz 1967 geändert werden (Deregulierungsgesetz 2017).
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

23. Bericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Zahl LE.4.2.6/0196-RD/3/16, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Wasserrechtsgesetz 1959, das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000, das Immissionsschutzgesetz-Luft, das Klimaschutzgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Bundesluftreinhaltegesetz, das Altlastensanierungsgesetz, das Chemikaliengesetz 1996, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Pflanzenschutzgesetz 2011, das Düngemittelgesetz 1994, das Futtermittelgesetz 1999, das BFW-Gesetz, das Rebenverkehrsgesetz 1996, das Produktenbörsegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten, das Klima- und Energiefondsgesetz 2007 und das Spanische Hofreitschule-Gesetz geändert und das Bundesgesetz zur Schaffung eines Gütezeichens für Holz und Holzprodukte aus nachhaltiger Nutzung, das Börsesensale-Gesetz und das Bundesgesetz über das Bundesamt für Wasserwirtschaft aufgehoben werden (Verwaltungsreformgesetz BMLFUW).
Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

Beilagen zum Beschlussprotokoll Nummer 25