Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Beschlussprotokoll des 35. Ministerrates vom 14. November 2018

1. Der Ministerrat genehmigt das Beschlussprotokoll Nummer 34 und beschließt, die Tagesordnung um die Punkte 23 und 24 zu erweitern.

2. Der Ministerrat nimmt von den ihm vorliegenden Mitteilungen und Resolutionen 1 bis 11 Kenntnis.

3. Personalangelegenheiten (siehe Beilage). Alle Anträge werden angenommen.

4. Berichte von Ratssitzungen
4.1 Bericht der Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Zahl 562.910/0024-VI/5/18, betreffend Informelle Tagung der Energieministerinnen und Energieminister am 17. und 18. September 2018 in Linz. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

5. Bericht der Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Zahl 21.105/0024-II/A/1/18, betreffend Verordnung, mit der der Anpassungsfaktor für das Jahr 2019 festgesetzt wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

6. Bericht des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Zahl 41.964 /0012-V/7/18, betreffend Österreichisch-Amerikanische Erziehungskommission (Fulbright Commission); Programmvorschlag für 2019/20 sowie der Geschäftsbericht 2016/17. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

7. Bericht des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Zahl 41.964 /0009-V/7/18, betreffend Österreichisch-Amerikanische Erziehungskommission (Fulbright Commission); Bestellung der österreichischen Mitglieder für 2019. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

8. Gemeinsamer Bericht des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, der Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Zahl 1000/0018-KabBM/18, betreffend Strategie zum lebensbegleitenden Lernen in Österreich (LLL:2020); Sechster Umsetzungsbericht. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

9. Bericht des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Zahl 54.710 /0003-IV/12a/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Studentenheimgesetz geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

10. Bericht der Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres, Zahl UN.7.02.24/ 0035-VII.2/18, betreffend Übereinkommen über die Biologische Vielfalt; Entsendung einer österreichischen Delegation zur 14. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien, zur 9. Tagung der Vertragsparteien des Protokolls von Cartagena über die biologische Sicherheit und zur 3. Tagung der Vertragsparteien des Protokolls von Nagoya über den Zugang zu genetischen Ressourcen und die ausgewogene und gerechte Aufteilung der sich aus ihrer Nutzung ergebenden Vorteile vom 14. bis 29. November 2018 in Sharm El Sheikh, Ägypten. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

11. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 010.221/0222-IV/8/18, betreffend Erteilung der Verhandlungsvollmacht für ein Protokoll zur Abänderung des Abkommens zwischen der Republik Österreich und der Republik Italien zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen samt Zusatzprotokoll. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

12. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 010.221/0253-IV/8/18, betreffend Erteilung der Verhandlungsvollmacht für ein Protokoll zur Abänderung des Abkommens zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung des Staates Katar zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen samt Protokoll. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

13. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 010.221/0085-IV/8/18, betreffend Erteilung einer neuen Verhandlungsvollmacht über ein Protokoll zur Abänderung des Abkommens zwischen der Republik Österreich und der Republik Korea zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

14. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 010.221/0189-IV/8/18, betreffend Erteilung der Verhandlungsvollmacht über eine Revision des Abkommens zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Volksrepublik China zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

15. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 111.200/0186-II/3/18, betreffend Gesetzesbeschluss des Oberösterreichischen Landtages vom 20. September 2018 betreffend ein Landesgesetz, mit dem das Oberösterreichische Tourismusgesetz 2018 und das Oberösterreichische Sportgesetz geändert werden. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

16. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 111.200/0185-II/3/18, betreffend Gesetzesbeschluss des Burgenländischen Landtages vom 20. September 2018 betreffend ein Landesgesetz über die Förderung der Errichtung und Sanierung von Wohnraum sowie sonstiger, damit in Zusammenhang stehender Maßnahmen (Burgenländisches Wohnbauförderungsgesetz 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

17. Bericht des Bundesministers für Inneres, Zahl Wa1500/0013-III/6/18, betreffend Änderung der Zusammensetzung der Bundeswahlbehörde seitens der Liste Peter Pilz. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

18. Bericht des Bundesministers für Landesverteidigung, Zahl S91150/22-PMVD/18, betreffend Vorlage des Übungs- und Ausbildungsplanes für das Jahr 2019 gemäß KSE-BVG. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

19. Bericht des Bundesministers für öffentlichen Dienst und Sport, Zahl 920.196/0014-III/A/1/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Rechtspraktikantengesetz und das Prüfungstaxengesetz geändert werden (2. Dienstrechts-Novelle 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

20. Bericht des Bundesministers für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Zahl 653.352/0005-V/2/a/18, betreffend Gesetzesbeschluss des Kärntner Landtages vom 20. September 2018, mit dem das Kärntner Stiftungs- und Fondsgesetz geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

21. Bericht des Bundesministers für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Zahl 650.335/0005-V/2/a/18, betreffend Gesetzesbeschluss des Salzburger Landtages vom 3. Oktober 2018, mit dem das Salzburger Bezügegesetz 1998, das Salzburger Bezügegesetz 1992, das Salzburger Landesverwaltungsgerichtsgesetz, das Salzburger Archivgesetz, das Salzburger Stadtrecht 1966, die Salzburger Gemeindeordnung 1994, das Gemeindeorgane-Entschädigungsgesetz, das Salzburger Landes-Beamtengesetz 1987, das Landesbediensteten-Gehaltsgesetz, das Landes-Vertragsbedienstetengesetz 2000, das Salzburger Landes-Personalvertretungsgesetz, das Magistrats-Bedienstetengesetz, das Magistrats-Personalvertretungsgesetz, das Salzburger Gemeindebeamtengesetz 1968, das Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 2001, das Gemeinde-Personalvertretungsgesetz, das Salzburger Gleichbehandlungsgesetz, das Gesetz über Auskunftspflicht, Dokumentenweiterverwendung, Datenschutz, Landesstatistik und Geodateninfrastruktur, das Salzburger Kinderbetreuungsgesetz 2007, das Salzburger Landarbeiterkammergesetz 2000, das Salzburger Tierzuchtgesetz 2009, das Salzburger Pflanzenschutzmittelgesetz 2014, die Salzburger Landarbeitsordnung 1995, das Grundverkehrsgesetz 2001, das Salzburger Landeselektrizitätsgesetz 1999, das Salzburger Wettunternehmergesetz, das Salzburger Tourismusgesetz 2003, das Salzburger Berufsqualifikationen-Anerkennungsgesetz, das Salzburger Allgemeine Landesdienstleistungsgesetz, das Salzburger Raumordnungsgesetz 2009, das Baupolizeigesetz 1997, das Salzburger Naturschutzgesetz 1999, das Salzburger Nationalparkgesetz 2014, das Salzburger Höhlengesetz, das Umweltschutz- und Umweltinformationsgesetz, das Salzburger Rettungsgesetz, das Salzburger Krankenanstaltengesetz 2000, das Salzburger Gesundheitsfondsgesetz, das Salzburger Patientinnen- und Patientenentschädigungs-Gesetz, das Salzburger Kinder- und Jugendhilfegesetz, das Salzburger Mindestsicherungsgesetz, das Salzburger Sozialhilfegesetz, das Salzburger Grundversorgungsgesetz, das Salzburger Pflegegesetz, das Salzburger Behindertengesetz 1981 und das Salzburger Wohnbauförderungsgesetz 2015 geändert werden (Salzburger Datenschutz-Grundverordnung-Anpassungsgesetz 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

22. Bericht des Bundesministers für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Zahl 601.121/0065-V/2/18, betreffend Better Regulation Strategie. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

23. Bericht des Bundesministers für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Zahl 601.121/0068-V/2/18, betreffend Rücknahme der Übererfüllung von Unionsrecht (Sammelgesetz Gold-Plating). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

24. Gemeinsamer Bericht des Bundeskanzlers, des Bundesministers für öffentlichen Dienst und Sport, des Bundesministers für EU, Kunst, Kultur und Medien und der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Zahl 351.000/0052-MRD/18, betreffend Ergebnisse des Gipfels "Verantwortung im Netz und Gewaltprävention". Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

Link zu den Ministerratsvorträgen und den dazu gehörenden Beilagen