#ERASMUSDAYS 2022: Europa und Österreich feiern das EU-Bildungsprogramm

#ErasmusDays finden zum sechsten Mal europaweit von 13. bis 15. Oktober 2022 statt – Mobilitätsprogramm "Erasmus+" führt seit 35 Jahren in Europa Projekte durch, in Österreich seit 30 Jahren

Neue Perspektiven, neue Horizonte eröffnen: Genau das verfolgt "Erasmus+". Das EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport möchte einen Beitrag zur grenzüberschreitenden Mobilität für Menschen aller Altersgruppen leisten. Von 2021 bis 2027 stellt die EU zu diesem Zweck 28,4 Milliarden Euro für den europaweiten und internationalen Austausch bereit. Unterstützt werden Mobilitäts- und Kooperationsprojekte in den Bereichen Schule, einschließlich frühkindlicher Betreuung, Berufsbildung, Hochschule, Erwachsenenbildung, Jugend und Sport.

In Österreich sollen von 2021 bis 2027 bis zu 240.000 Personen an den Projekten teilnehmen; pro Jahr also rund 34.300 Personen. Österreich erhält von 2021 bis 2027 voraussichtlich 683 Millionen Euro für "Erasmus+" und das Europäische Solidaritätskorps (ESK) aus dem Fördertopf der Europäischen Union. Verantwortlich für die Umsetzung des EU-Programms in Österreich ist der OeAD (OeAD GmbH – Agentur für Internationalisierung und Bildung) als nationale Agentur für "Erasmus+".

Grund zum Feiern: 35 Jahre "Erasmus+" in Europa, 30 Jahre in Österreich

Mit den europaweit durchgeführten #ErasmusDays sollen die Chancen und Möglichkeiten dieses EU-Programms in den Vordergrund gerückt werden. 2021 haben über 5.600 Events in 67 Ländern stattgefunden, das Hashtag #ErasmusDays konnte eine digitale Reichweite von über 61 Millionen Menschen erreichen. In Österreich haben im vergangenen Jahr über 120 Institutionen aus dem Bildungs- und Jugendbereich dazu beigetragen, den "Erasmus+"-Spirit zu verbreiten.

Auch 2022 sind interessierte Organisationen und Personen eingeladen, sich an den #ErasmusDays zu beteiligen. Dazu ist eine Registrierung der Veranstaltung über die offizielle Website der #ErasmusDays erforderlich. Zu möglichen Aktivitäten zählen beispielsweise Online-Q&A-Sessions zu "Erasmus+", Zoom-Konferenzen, virtuelle oder analoge Ausstellungen, die Organisation von Events und Workshops, Flashmobs oder Wettbewerbe.

#ErasmusPlusFreundschaft Challenge

Durch "Erasmus+" entstehen viele Freundschaften über Ländergrenzen hinweg. 2022 sollen diese Freundschaften mit der Aktion "#ErasmusPlusFreundschaft Challenge" vor den Vorhang geholt werden: Die durch das EU-Programm entstandenen Freundschaften werden auf sozialen Medien gepostet. Wer bis 15. September 2022 ein Online-Formular ausfüllt, nimmt zudem an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teil.

"Erasmus+"-Botschafterinnen und -Botschafter

Seit dem Jahr 2015 werden vom OeAD "Erasmus+"-Botschafterinnen und -Botschafter in jedem Jahr ausgewählt. Das sind Personen, die durch ihr Engagement einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der europäischen Programme leisten und so Vorbilder gelebter Internationalität darstellen. Bis 12. September 2022 können sich Interessierte in 5 Kategorien (Berufsbildung, Erwachsenenbildung, Hochschulbildung, Jugend, Schulbildung) bewerben. Im Oktober 2022 werden die diesjährigen "Erasmus+"-Botschafterinnen und -Botschafter ausgezeichnet.

"Erasmus+" und ESK: "Meine Story – Erzähle & Gewinne"

Als weitere Aktivität lädt der OeAD alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines zwischen 1. November 2021 und 1. November 2022 absolvierten "Erasmus+"- oder ESK-Programms dazu ein, ihre persönlichen Geschichten zum Auslandsaufenthalt zu erzählen. Die persönliche Story soll in eine der folgenden 7 Kategorien fallen: "Erasmus+"-Programmbereich (Schulbildung, Berufsbildung, Hochschulbildung, Erwachsenenbildung oder Jugend), Europäisches Solidaritätskorps oder eine Jubiläum-Kategorie. Zu gewinnen gibt es Reisegutscheine der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB).

Der Wettbewerb läuft von 9. Mai bis 1. November 2022, entscheidende Kriterien sind die Qualität der Beiträge sowie ein deutlicher Bezug zu "Erasmus+" beziehungsweise ESK. Die besten Beiträge des Wettbewerbs "Meine Story – Erzähle & Gewinne" werden ab Dezember 2022 via Facebook ausgezeichnet.

Weitere Informationen