Werden Sie Europa-Gemeinderätin beziehungsweise Europa-Gemeinderat!

Europa-Gemeinderätinnen und -Gemeinderäte sind die ersten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für EU-Themen auf lokaler und regionaler Ebene. Die parteiübergreifende Initiative "Europa fängt in der Gemeinde an" zählt aktuell über 1.000 Europa-Gemeinderätinnen und -Gemeinderäte in allen Bundesländern. Machen Sie mit und informieren Sie sich über die Aktivitäten der Europa-Gemeinderätinnen und -Gemeinderäte!

Logo Europa fängt in der Gemeinde an

Europa-Gemeinderätinnen und -Gemeinderäte sind erste Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, wenn es um die wirtschaftliche, politische und soziale Entwicklung Europas in den Gemeinden geht. Sie vermitteln EU-Themen auf lokaler und regionaler Ebene, unterstützen bei der Umsetzung von EU-Entscheidungen auf Gemeindeebene, informieren Bürgerinnen und Bürger in den Regionen über aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Union und tragen EU-relevante Anregungen und Ideen aus den Gemeinden an die österreichische Bundesregierung heran.

Mittlerweile zählt die parteiübergreifende Initiative "Europa fängt in der Gemeinde an" über 1.000 Europa-Gemeinderätinnen und -Gemeinderäte in allen Bundesländern.

Machen Sie mit und bringen Sie Europa in Ihre Gemeinde!

Vorteile für Europa-Gemeinderätinnen und Europa-Gemeinderäte

Regelmäßige Information:

  • Kostenloses Abonnement des Magazins "Unser Europa. Unsere Gemeinde" (4 x jährlich)
  • Aktuelle EU-News in exklusivem Newsletter (6 x jährlich)

Reisen und Fortbildungen:

  • 3-tägige Informationsreisen nach Brüssel mit Besuchen bei der Ständigen Vertretung Österreichs, der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament und dem Rat der EU sowie weiteren Institutionen (2 x jährlich, voraussichtlich wieder ab Herbst 2021)
  • Exklusive Fortbildungsseminare in den Bundesländern und/oder online (4 x jährlich)
  • Regelmäßige Netzwerktreffen (teilweise online) und jährliche Generalversammlung der Europa-Gemeinderätinnen und -Gemeinderäte

Im Austausch mit der Europaministerin:

Support bei Veranstaltungen in der Gemeinde / Helpline:

  • Logistische Unterstützung für Ihre Events, wie Vermittlung von Fachvortragenden, Infomaterial etc.
  • Telefonische Helpline im Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) bei konkreten Fragen und Anliegen: +43 50 115-3443

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter europagemeinderaete@bka.gv.at.

Beteiligte Institutionen / Kontakte

Bundeskanzleramt (BKA) 
Abteilung IV/10: Europakommunikation, Internationale Agenden und Strategie 
Ballhausplatz 2, 1010 Wien 
Andrea Friedrich, BA 
E-Mail: Andrea.friedrich@bka.gv.at, europagemeinderaete@bka.gv.at 
Telefon: +43 1 531 15-202035

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) 
Abteilung III.1 - Grundsatzfragen Europas 
Minoritenplatz 8, 1010 Wien 
Julia Damianova, Bakk. Phil., MA 
E-Mail: Julia.damianova@bmeia.gv.at 
Telefon: +43 501 150-3408

GemeinderätInnen-Hotline 
Telefon: +43 501 150-3443 
E-Mail: eugr@bmeia.gv.at 
Anmeldung: www.bmeia.gv.at/europagemeinderaete 
Gemeinderäte-Website und Blog: www.europa-in-der-gemeinde.at

Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich 
Telefon: +43 1 516 18-331

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit Mag. Dobrinka Dimova 
E-Mail: Dobrinka.DIMOVA@ec.europa.eu

Assistenz Felicitas Rohder 
E-Mail: Felicitas.ROHDER@ec.europa.eu

Bürgeranfragen Bernhard Kühr 
E-Mail: Bernhard.KUHR@ec.europa.e

Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich 
Veranstaltungen und Social Media Mag. Thomas Weber 
E-Mail: thomas.weber@europarl.europa.eu 
Telefon: +43 1 516 17-206

Österreichischer Gemeindebund 
Abteilung Recht und Internationales 
EU-Gemeinderätin Mag. Kristina Mandl 
E-Mail: kristina.mandl@gemeindebund.gv.at 
Telefon: +43 1 512 14 80-15