Reisen

Eine umfassende Information der Europäischen Kommission zu den Konsequenzen des Brexit hinsichtlich Reisen zwischen der EU und dem Vereinigte Königreich ab 1. Jänner 2021 finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Covid-Einreisebeschränkungen. Näherer Informationen dazu finden die auf der Website des Gesundheitsministeriums.

Brauche ich ein Visum für die Einreise in das Vereinigte Königreich?

Reisen in das Vereinigte Königreich ab 1. Jänner 2021: EU-Bürgerinnen und -Bürger können weiterhin für einen Aufenthalt von bis zu 6 Monaten ohne Visum in das Vereinigte Königreich reisen. Bis 1. Oktober 2021 wird für die Einreise von EU-Bürgerinnen und -Bürgern weiterhin nur der Vorweis eines Reisepasses beziehungsweise Personalausweises benötigt. Ab 1. Oktober 2021 wird für die Einreise in das Vereinigte Königreich von EU-Bürgerinnen und -Bürgern in jedem Fall ein Reisepass erforderlich sein.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite der britischen Regierung (englisch).

Was muss ich bei Flugreisen berücksichtigen?

Die Flugverbindung zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich ist weiterhin sichergestellt, aber im Bereich der Passagierrechte trat ab 1. Jänner 2021 eine Änderung ein:

Die EU-Fluggastrechte gelten weiterhin für Flüge, die von einer EU-Fluggesellschaft vom Vereinigten Königreich in die EU durchgeführt werden, sowie für Flüge, die von der EU ins Vereinigte Königreich durchgeführt werden, unabhängig davon, ob sie von einer EU- oder einer britischen Fluggesellschaft durchgeführt werden. 

Für Flüge einer britischen Fluggesellschaft vom UK in die EU gilt die jeweils gültige britische Rechtslage. Derzeit kommen die bestehenden Passagierrechte zur Anwendung. 

Gibt es Zollkontrollen, wenn ich aus dem Vereinigten Königreich einreise?

Bei Einreisen aus dem Vereinigten Königreich sowie den Kanalinseln und der Insel Man gelten die allgemeinen zollrechtlichen Bestimmungen für die Einreise aus Nicht-EU-Staaten. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen.

Bei Einreisen aus Nordirland gelten weiter die Bestimmungen für die Einreise aus EU-Staaten, weil Nordirland so behandelt wird, als ob es ein EU-Mitgliedstaat wäre.

Gibt es Änderungen bei Schülerreisen in das Vereinigte Königreich?

Nach Ende der Übergangsperiode am 31. Dezember 2020 wird das System der EU-Schülerreiseliste beibehalten. Die bisherige Praxis der Verwendung der Liste der Reiseteilnehmenden als Sichtvermerk- und Reisedokumentersatz bleibt bestehen. Wir empfehlen eine rechtzeitige Kontaktaufnahme mit der britischen Botschaft in Wien. Für Schülerinnen und Schüler, die in der EU leben, aber keine EU-Angehörige sind gilt diese Regelung ab 1. Oktober 2021 nicht mehr.

Orientierungshilfe des Vereinigten Königreichs zu diesem Thema (Englisch)