Inhalt

Soziale Sicherheit

Behalte ich meine Sozialversicherungs- und Pensionsansprüche, die ich im Vereinigten Königreich erworben habe?

Das EU-Recht zum Schutz der erworbenen Sozialversicherungs- und Pensionsansprüche bei grenzüberschreitenden Situationen ist ab 30. März 2019 nicht mehr auf das Vereinigte Königreich anwendbar. Allerdings sind österreichische Pensionen weiterhin zu zahlen, wenn der Wohnort im Vereinigten Königreich liegt. Um zu prüfen, ob ein Anspruch auf eine österreichische Pension besteht, sind Versicherungszeiten im Vereinigten Königreich vor dem 30. März 2019 mit den österreichischen auch in Zukunft zusammenzurechnen.

Bekomme ich meine Kosten erstattet, wenn ich im Vereinigten Königreich medizinische Behandlung in Anspruch nehme?

Mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU wird es für EU-Bürgerinnen und -Bürger nicht mehr möglich sein, eine medizinische Behandlung im Vereinigten Königreich auf Basis der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) in Anspruch zu nehmen. Personen, die in Österreich krankenversichert sind und in das Vereinigte Königreich reisen, haben jedoch Anspruch auf Kostenerstattung nach § 131 ASVG (Wahlarzthilfe). Alternativ könnte eine private Reiseversicherung in Betracht gezogen werden.