Inhalt

Familienleistungen

Es gibt nichts Wichtigeres als die Familie. Ganze 10 Prozent des Bundesbudgets werden daher in Leistungen wie Familienbeihilfe, Kinderbetreuungsgeld, Familienbonus Plus, Schulbücher und den Ausbau der Kinderbetreuung investiert. Ziel ist es, Familien zu entlasten, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu verbessern und echte Wahlfreiheit zu ermöglichen.

Hier eine Auswahl der zahlreichen Familienleistungen und Maßnahmen:

Familienbeihilfe

Die Familienbeihilfe ist eine wesentliche Säule der österreichischen Familienförderung. Mit der neuerlichen Erhöhung der Familienbeihilfe mit 1. Jänner 2018 werden Familien in Österreich zusätzlich finanziell unterstützt.

Mehr Informationen zur Familienbeihilfe

Kinderbetreuungsgeld

Das Kinderbetreuungsgeld kann als pauschale oder als einkommensabhängige Leistung bezogen werden. Das Kinderbetreuungsgeldkonto schafft höchstmögliche Flexibilität durch die individuelle Festlegung der Dauer der Inanspruchnahme und fördert mit dem Partnerschaftsbonus und dem Familienzeitbonus auch eine partnerschaftliche Aufteilung der Betreuungszeiten der Elternteile.

Familienbonus Plus

In Zukunft sollen Familien stärker finanziell entlastet werden: Vom Famili enbonus Plus werden rund 950 000 Familien mit 1,6 Millionen Kindern profitieren. Mit einem Volumen von 1,5 Milliarden Euro kommt diese Entlastungsmaßnahme vor allem bei kleinen und mittleren Einkommen an: Familien, die Einkommenssteuer zahlen, werden ab 2019 entweder zur Gänze von ihrer Steuerlast befreit oder es wirkt ein Steuerbonus von bis zu 1500 Euro pro Kind und Jahr.

Fragen und Antworten zum Familienbonus Plus 

Schulbücher

Familien in Österreich werden auch durch verschiedene Sachleistungen unterstützt. Eine wichtige finanzielle Entlastung für Eltern ist die Schulbuchaktion. In jedem Schuljahr werden für rund 1,2 Millionen Schülerinnen und Schüler insgesamt über 8 Millionen Schulbücher angeschafft. Die jährlichen Ausgaben für die Schulbuchaktion betragen rund 105 Millionen Euro.

Mehr Informationen zur Schulbuchaktion

Ausbau der Kinderbetreuung

In den vergangenen Jahren wurden in Österreich bereits über 65 000 neue Kinderbetreuungsplätze geschaffen. Um eine adäquate und qualitätsvolle Betreuung zu gewährleisten, soll das Kinderbetreuungsangebot weiter ausgebaut werden. Darüber hinaus sollen auch alternative Betreuungsformen wie Tagesmütter, Betriebstageseltern oder Generationenhäuser gefördert werden.

Mehr Informationen zur Kinderbetreuung