Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Walter Seidl

Display, s/w Fotografien, 60x90 cm, 2001-2007
Display, s/w Fotografien, 60x90 cm, 2001-2007. Foto: Walter Seidl, BMUKK

Eine Fotostrecke zieht sich über mehr als 10 Jahre im Leben eines amerikanischen Paares. "D&S" - so die Initialen der Vornamen der beiden Protagonisten – sind Beispiele für die Oszillation von zur Schau getragener Identität und Anpassung, für die durch Gender-Debatten aufgelöste Statik des Rollenverhaltens, für eine Existenz, die zwischen persönlicher Überzeugung und wirtschaftlicher Ideenvermarktung balanciert. (DISplay Edition Fotohof) 

Walter Seidl, 
* 1973 Graz, Universität Wien Kunstgeschichte, 2009 The Institution of Rot London, rotor Graz, 2008 Künstlerhaus Graz, 2007 Österreichisches Kulturforum Tokyo, 2006 BBK München, open space Antwerpen, lebt und arbeitet auch als Kurator und Autor in Wien.