Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Andreas Reiter Raabe

aus Serie "natural monochromes", Photoprint auf Bütten, 60x45 cm, 2004-2007
Aus der Serie "natural monochromes", Photoprint auf Bütten, 60x45 cm, 2004-2007 Foto: Andreas Reiter Raabe, BMUKK

Reiter Raabes Fotoserien referieren auf seine malerische Praxis, beide sind Bestandteile eines übergreifenden Diskurses. Seine Position ist die einer Analyse, die in die Schönheit, Konsequenz und die gedankliche und formale Klarheit seiner Werke einmündet. In seinen Natural Monochromes wird das Hier und Jetzt des fotografischen Augenblicks an Schauplätzen in den USA, Japan und Australien explizit thematisiert. Die Fotografien stellen konzeptuelle Fragen an ein gänzlich anderes Genre, nämlich an die Malerei.

Andreas Reiter Raabe, 
* 1960 Wien, Studium der Ethnologie Universität Wien, Universität für angewandte Kunst Wien, 2007 "pure paint", Galerie König, Wien, 2004 Landesgalerie im Landesmuseum Linz, 2003 Sarah Cottier Gallery, Sydney, lebt und arbeitet in Wien.