Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Stipendien für Bildende Kunst, Architektur, Design, Fotografie, Medienkunst 

Förderungen im Bereich der Abteilung II/6

Arbeitsstipendium für bildende Kunst, Architektur, Design, Fotografie, Medienkunst

Z: Förderung von Künstlerinnen und Künstlern zur Vorbereitung, Konzeptualisierung beziehungsweise Realisierung künstlerischer Projekte im In- und Ausland

D: Teilfinanzierung

V: Beirat für bildende Kunst, Beirat für Architektur und Design, Fotobeirat, Beirat für Medienkunst

E: genau ausgefüllter und unterzeichneter Förderungsantrag (PDF, 649 KB) und nachfolgende Unterlagen in einfacher Ausfertigung (nicht heften, klammern, binden):

  • Beschreibung des geplanten Vorhabens, Zeitplan (maximal eine A4-Seite)
  • detaillierte Kostenaufstellung
  • Finanzierungsplan unter Anführung von allen beantragten beziehungsweise zugesagten Mitteln anderer (öffentlicher) Stellen, sonstigem Sponsoring und allfälligen Eigenmitteln
  • Lebenslauf und Dokumentation der bisherigen künstlerischen Arbeiten (Fotos, Katalog, keine Originale, das BKA übernimmt keine Haftung für eingesendete Unterlagen); die Angabe einer Websiteund/oder die Einreichung digitaler Medien ist nicht ausreichend
  • Kopie des Meldezettels
  • gegebenenfalls Bestätigung oder Einladung der beziehungsweise des Veranstaltenden

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

  • Vorhaben, die eine rein kommerzielle Intention verfolgen, werden nicht zur Förderung empfohlen, ebenso Projekte (Ausstellungen, Publikationen etc.) in kommerziellen österreichischen Galerien/Institutionen, Messebeteiligungen
  • Vorhaben von noch in Ausbildung befindlichen Personen werden nicht für eine Förderung empfohlen ebenso Projekte im Rahmen universitärer Studien
  • Projekte oder Vorhaben, die Teil von bereits geförderten Jahresprogrammen oder Projekten sind, können nicht zur Förderung empfohlen werden
  • Förderungen von Projekten, Ausstellungen in österreichischen Gebietskörperschaften und deren Institutionen können nicht gefördert werden, ebenso werden Stipendienprogramme der österr. Bundesländer nicht unterstützt. Auch Veranstaltungen der Bundesmuseen fallen nicht in die Zuständigkeit der Abteilung.

Formale Kriterien:

  • Unvollständige Einreichungen können nicht gefördert werden
  • Die Kostenaufstellung muss angemessen und ausgewogen sein und den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit und Zweckmäßigkeit entsprechen
  • Die Finanzierungsvoraussetzungen müssen gegeben sein in Hinblick auf Gesamtfinanzierbarkeit
  • Projekte, die bereits von einem zuständigen Beirat beurteilt wurden, können nicht ein zweites Mal eingereicht werden
  • Anträge müssen rechtzeitig (zirka 3 Monate) vor Projektbeginn eingereicht werden, Förderungen für bereits begonnene oder schon abgeschlossene Projekte sind nicht möglich

Inhaltliche Kriterien:

Vorhaben, die zur Förderung empfohlen werden können, sollen

  • Künstlerische und/oder theoretische Qualität vorweisen
  • inhaltlich nachvollziehbar sein
  • sich konzeptuell mit relevanten künstlerischen und gesellschaftlichen Fragestellungen beschäftigen und hierbei im Wissen um die bestehenden Kontexte neue Wege beschreiten
  • die Präsenz und Vernetzung der österr. Kunst in der nationalen wie internationalen Öffentlichkeit stärken
  • einige der folgenden Kriterien aufweisen
    • Kontinuität
    • beispielgebenden Ansatz
    • Genderaspekt
    • Nachwuchsförderung
    • Interkulturalität
    • Kulturelle Nachhaltigkeit

T: 28./29. Februar, 31. Mai, 31. August, 30. November

S: bildende Kunst, Architektur, Design, Fotografie, Medienkunst

Staatsstipendium für bildende Kunst

Z: Förderung der künstlerischen Arbeit an größeren Projekten im Bereich bildende Kunst

D: jährlich 10 Stipendien zu je 15 600 Euro (monatlich 1 300 Euro, 12 Monate) jeweils für das folgende Kalenderjahr

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 30. September

S: bildende Kunst

Staatsstipendium für Fotografie

Achtung: neue Einreichfrist

Z: Förderung der künstlerischen Arbeit an größeren Projekten im Bereich Fotografie

D: jährlich 5 Stipendien zu je 15 600 Euro (monatlich 1 300 Euro, 12 Monate) jeweils für das folgende Kalenderjahr

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 30. September

S: Fotografie

Staatsstipendium für Medienkunst

Achtung: neue Einreichfrist

Z: Förderung der künstlerischen Arbeit an größeren Projekten für Einzelpersonen im Bereich Medienkunst

D: jährlich 3 Stipendien zu je 15 600 Euro (monatlich 1 300 Euro, 12 Monate) jeweils für das folgende Kalenderjahr

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 30. September

S: Medienkunst

Startstipendium für bildende Kunst

Achtung: neue Einreichfrist

Z: Anerkennung und Förderung für das Schaffen junger Künstlerinnen oder Künstler; Erleichterung der Umsetzung eines künstlerischen Vorhabens und des Einstiegs in die österreichische und internationale Kunstszene

D: jährlich 10 Stipendien zu je 7 800 Euro (monatlich 1 300 Euro, 6 Monate)

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich; Bewerbung bis zum noch nicht vollendeten 35. Lebensjahr; keine Studentinnen oder Studenten beziehungsweise Staats- oder Auslandsstipendiatinnen oder Auslandsstipendiaten im selben Jahr

T: 15. Juli

S: bildende Kunst

Startstipendium für Architektur und Design

Achtung: neue Einreichfrist

Z: Anerkennung und Förderung für das Schaffen junger Künstlerinnen oder Künstler; Erleichterung der Umsetzung eines künstlerischen Vorhabens und des Einstiegs in die österreichische und internationale Kunstszene

D: jährlich 10 Stipendien zu je 7 800 Euro (monatlich 1 300 Euro, 6 Monate)

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich; Bewerbung bis zum noch nicht vollendeten 35. Lebensjahr; keine Studentinnen oder Studenten beziehungsweise Staats- oder Auslandsstipendiatinnen oder Auslandsstipendiaten im selben Jahr

T: 15. Juli

S: Architektur, Design

Startstipendium für künstlerische Fotografie

Achtung: neue Einreichfrist

Z: Anerkennung und Förderung für das Schaffen junger Künstlerinnen oder Künstler; Erleichterung der Umsetzung eines künstlerischen Vorhabens und des Einstiegs in die österreichische und internationale Kunstszene

D: jährlich 5 Stipendien zu je 7 800 Euro (monatlich 1 300 Euro, 6 Monate)

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich; Bewerbung bis zum noch nicht vollendeten 35. Lebensjahr; keine Studentinnen oder Studenten beziehungsweise Staats- oder Auslandsstipendiatinnen oder Auslandsstipendiaten im selben Jahr

T: 15. Juli

S: Fotografie

Startstipendium für Medienkunst

Achtung: neue Einreichfrist

Z: Anerkennung und Förderung für das Schaffen junger Künstlerinnen oder Künstler; Erleichterung der Umsetzung eines künstlerischen Vorhabens und des Einstiegs in die österreichische und internationale Kunstszene

D: jährlich 5 Stipendien zu je 7 800 Euro (monatlich 1 300 Euro, 6 Monate)

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich; Bewerbung bis zum noch nicht vollendeten 35. Lebensjahr; keine Studentinnen oder Studenten beziehungsweise Staats- oder Auslandsstipendiatinnen oder Auslandsstipendiaten im selben Jahr

T: 15. Juli

S: Medienkunst

Hans-Hollein-Projektstipendien für Architektur und Design

Z: Seit 2016 schreibt das Bundeskanzleramt jährlich 2 Hans-Hollein-Projektstipendien im Bereich Architektur und Design aus, die zu Ehren des verdienstvollen österreichischen Architekten eingerichtet worden sind.

D: jährlich 2 Stipendien zu je 7 800 Euro (monatlich 1 300 Euro, 6 Monate)

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 15. Juli

S: Architektur, Design

Tische-Stipendienprogramm

Z: Förderung junger, angehender Architektinnen und Architekten durch Berufspraxis in kleineren, international bereits bekannten Architekturbüros

D: jährlich bis zu 5 Stipendien zu je 10 200 Euro (monatlich 1 700 Euro, 6 Monate), Reisekosten

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 28./29. Februar

S: Architektur

Margarete-Schütte-Lihotzky-Projektstipendium

Z: Förderung von Architektinnen und Architekten mit bereits mehrjähriger Berufserfahrung

D: jährlich bis zu 5 Stipendien zu je 8 700 Euro

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich; Entwicklung und Realisierung eines architektonisch-baukünstlerisch interessanten Projekt- und Forschungsvorhabens (kein unmittelbares Bauprojekt), das ohne dieses Stipendium nicht verwirklicht werden könnte

T: 28./29. Februar

S: Architektur

Auslandsatelierstipendium für bildende Kunst

Z: Förderung von Auslandsaufenthalten bildender Künstlerinnen/Künstler in Brüssel, Herzliya/Tel Aviv, Istanbul, Moskau, New York, Paris, Peking, Tokio zur Realisierung eines konkreten Projekts

D: laut Ausschreibung, Reisekostenpauschale, mietfreier Aufenthalt in der Atelierwohnung

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 30. November

S: bildende Kunst

Auslandsatelierstipendien für Fotografie

Z: Förderung von Auslandsaufenthalten für Fotokünstlerinnen/Fotokünstler in London, New York und Paris zur Realisierung eines konkreten Projekts

D: laut Ausschreibung, Reisekostenpauschale, mietfreier Aufenthalt in der Atelierwohnung

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 30. November

S: Fotografie

Auslandsatelierstipendium für Medienkunst

Z: Förderung von Auslandsaufenthalten für Medienkünstlerinnen oder -künstler im Banff Centre/Kanada zur Realisierung eines konkreten Projekts

D: laut Ausschreibung, Reisekostenpauschale, mietfreier Aufenthalt in der Atelierwohnung

V: Jury

E: laut Ausschreibung

K: österreichische Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständiger Wohnsitz in Österreich

T: 31. Mai

S: Medienkunst

Verwendete Abkürzungen

  • D: Dotation/Förderungs­höhen
  • Z: Ziel und Zweck
  • V: Vergabemodus
  • E: Erforderliche Einreichungsunterlagen
  • K: Kriterien und Bedingungen
  • T: Termin
  • S: Sparte

Links