Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr.

Europäischer Integrationsfonds

Der Europäische Integrationsfonds (EIF) diente der Integration Drittstaatsangehöriger (Nicht-EU-Bürgerinnen und -bürger) in die heimische Gesellschaft. Die Förderperiode des Europäischen Integrationsfonds lief von 2007 bis 2013. Der letzte Aufruf aus dem EIF fand daher im Frühjahr 2013 statt.

Die Maßnahmen des EIF

Der EIF umfasste 5 Maßnahmen zur Integration von zugewanderten Drittstaatsangehörigen:

  • Integration und Sprache
  • Integration und Kommune
  • Interkultureller Dialog
  • Indikatoren und Bewertungsmethoden zur Messung der Fortschritte, Anpassung der Strategien und Maßnahmen zur Erleichterung der Koordination des vergleichenden Lernens
  • Innerstaatliche Vernetzung, Austausch und interkultureller Kapazitätenaufbau

Dokumente und Rechtsgrundlagen

Ansprechstelle für den Europäischen Integrationsfonds

Bundeskanzleramt
Abteilung II/3
Telefon: +43 501 150-4213
E-Mail: foerderungen.integration@bka.gv.at