Inhalt

Bundespräsident beauftragt Bundeskanzler mit der Fortführung der Regierungsgeschäfte

Nach der Demissionierung der Bundesregierung, die davor im Ministerrat beschlossen worden war, wurde Bundeskanzler Christian Kern von Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit der Fortführung der Regierungsgeschäfte beauftragt, Kanzleramtsminister Thomas Drozda mit der Fortführung der Verwaltung.

Bundespräsident Van der Bellen kündigte an, dass er nach Vorliegen des endgültigen Wahlergebnisses dem Vorsitzenden der stimmenstärksten Partei den Auftrag zur Regierungsbildung erteilen werde. Er werde hernach alle inhaltlichen und personellen Vorschläge genau prüfen: Die europäischen Grundwerte müssten Kompass für die Zukunft bleiben.