Inhalt

Bundesministerin Bogner-Strauß: Frauen in der Technik fördern und Einkommenstransparenz erhöhen

Ministerin skizziert in der Interministeriellen Arbeitsgruppe die gleichstellungspolitischen Schwerpunkte

Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß skizzierte im Rahmen einer Sitzung der Interministeriellen Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming/Budgeting (IMAG GMB) gleichstellungspolitische Schwerpunkte der Bundesregierung. „Wir haben das gemeinsame Ziel, die Umsetzung von Gender Mainstreaming und Gender Budgeting zu unterstützen und voranzutreiben. Wichtig ist es daher, dass dabei alle Ressorts mitziehen“, erläuterte die Frauenministerin die Zielvorgabe einer geschlechtergerechten Gesellschaft. Auch der bevorstehende Ratsvorsitz werde sich der Geschlechtergleichstellung annehmen, wobei vor allem das Thema "Jugend und Geschlechtergleichstellung" im Zentrum stehen werde.

Förderung von Frauen – technische Berufe

"Eine erfreuliche Kennzahlentwicklung stellt durch die stetig steigende Zahl weiblicher Aufsichtsräte im staatsnahen Bereich die Erhöhung des Frauenanteils in Führungsebenen dar", so Bogner-Strauß zur Gleichstellung der Geschlechter und Förderung von Frauen. Ebenso ist es ihr ein Anliegen, dass vermehrt Mädchen und Frauen in technischen Berufen Fuß fassen: "Die Online-Plattform ‚meine Technik‘ bündelt Informationen zu Projekten, die für Mädchen und Frauen in technischen Arbeitsbereichen entwickelt wurden. Dadurch soll – abseits der typischen Frauenberufe – die Repräsentanz von Frauen in diesem Bereich erhöht werden."

Gender-Pay-Gap und Einkommenstransparenz

Bundesministerin Bogner-Strauß verwies zudem auf die laufende Evaluierung und Zusammenführung der Einkommensberichte auf einen bundesweit einheitlichen Standard als "Maßnahme zur Reduzierung des Gender-Pay-Gap": "Die Erhöhung der Einkommenstransparenz ist ein wichtiger Faktor für die Verringerung der geschlechtsspezifischen Lohnschere."

Am 21. Juni 2018 nahm Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß an der Sitzung der Interministeriellen Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming/Budgeting teil.

Bilder sind über das Fotoservice des Bundeskanzleramtes kostenfrei abrufbar.