Beschlussprotokoll des 36. Ministerrates vom 21. November 2018

1.  Der Ministerrat genehmigt das Beschlussprotokoll Nummer 35 und beschließt, die Tagesordnung um die Punkte 21 bis 34 zu erweitern.

2.  Der Ministerrat nimmt von den ihm vorliegenden Mitteilungen und Resolutionen 1 bis 6 Kenntnis.

3. Personalangelegenheiten (siehe Beilage und Ergänzungen). Alle Anträge werden angenommen.

4. Berichte von Ratssitzungen
4.1 Gemeinsamer Bericht der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschafts­standort, des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung und des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie, Zahl 56.300/0060-C1/2/18, betreffend 3638. Tagung des Rates Wettbewerbsfähigkeit (Binnenmarkt, Industrie, Forschung und Raumfahrt) am 27. und 28. September 2018 in Brüssel. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

4.2 Bericht der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend nomine der Bundes­ministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Zahl UW.1.5.7/ 0080-IV/6/18, betref­fend Tagung des Rates Umwelt am 9. Oktober 2018 in Luxemburg. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

5. Bericht des Bundeskanzlers, Zahl 405.828/0034-IV/1/18, betreffend Europäischer Gerichtshof (EuGH); Nominierung von Universitätsprofessor Gesandten Mag. Dr. Andreas Kumin zum österreichischen Richter in Nachfolge von Dr. Maria Berger. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

6. Bericht der Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumenten­schutz, Zahl 462.401/0029-VII/B/7/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Landarbeitsgesetz 1984 und das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz geändert werden. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

7. Bericht des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Zahl 52.250 /0293-IV/9a/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Universi­tätsgesetz 2002 geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

8. Bericht des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Zahl 52.250 /0294-IV/9a/18, betreffend Vereinbarung gemäß Artikel 15a Bundes-Verfassungsge­setz zwischen dem Bund und dem Land Niederösterreich über die weitere Entwick­lung der Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

9. Bericht der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Zahl 32.500/0018-I/7/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem die Gewer­beordnung 1994, das Bankwesengesetz, das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Maklergesetz und das Versicherungsaufsichtsgesetz geändert werden (Versi­cherungsvermittlungsnovelle 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

10. Bericht der Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres, Zahl EU.2.13.47/ 0024-III.3/18, betreffend EU-Pakt für die zivile Gemeinsame Sicherheits- und Ver­teidigungspolitik - GSVP (Civilian CSDP Compact); österreichisches Engagement. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

11. Bericht der Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres, Zahl AR.4.36.01/ 0008-IV.4a/18, betreffend Rahmenabkommen über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Sicherheit zwischen der Republik Österreich und der Argentinischen Re­publik; Verhandlungen. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

12. Bericht der Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres, Zahl UA.5.26.41/ 0004-V.1C/18, betreffend Abkommen zwischen der Regierung der Republik Öster­reich und dem Ministerkabinett der Ukraine über die Zusammenarbeit in den Berei­chen der Bildung, der Wissenschaft und der Kultur; Inkraftsetzung. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

13. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 010.221/0232-IV/8/18 (NEUES MATERIAL), betreffend die Erteilung einer neuen Verhandlungsvollmacht über ein Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Argentinischen Republik zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

14. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 111.200/0507-II/3/18, betreffend Gesetzesbeschluss des Burgenländischen Landtages vom 18. Oktober 2018, mit dem das Burgenländische Tourismusgesetz 2014 geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

15. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 200.300/0010-III/3/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes über österreichische Beiträge an internationale Finanzinstitutionen (IFI-Beitragsgesetz 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

16. Bericht des Bundesministers für Inneres, Zahl LR1345/0004-III/1/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Zivildienstgesetz 1986 geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

17. Bericht des Bundesministers für Inneres, Zahl LR1000/0244-III/1/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Symbole-Gesetz geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

18. Bericht des Bundesministers für öffentlichen Dienst und Sport, Zahl 920.504/0002-III/A/1/18, betreffend Personalvertretungsaufsichtsbehörde; Bestellung der Mitglie­der für die Funktionsperiode vom 1. Jänner 2019 bis 31. Dezember 2023. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

19. Bericht des Bundesministers für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Zahl 650.338/0005-V/2/a/18, betreffend Gesetzesbeschluss des Vorarlberger Land­tages vom 3. Oktober 2018 betreffend ein Gesetz über eine Änderung des Kinder- und Jugendgesetzes. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

20. Bericht des Bundesministers für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Zahl 601.544/0007-V/5/18, betreffend § 7a Versammlungsgesetz 1953, BGBl. Nummer 98/1953 (WV), in der Fassung Bundesgesetz BGBl. I Nummer 63/2017; Verfahren vor dem Verfassungsgerichtshof G 271/2018. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

21. Bericht des Bundesministers für EU, Kunst, Kultur und Medien, Zahl 602.443/0016-IV/6/18, betreffend Fachbeirat gemäß § 32 KommAustria-Gesetz. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

22. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 111.102/0059-II/3/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2017 geän­dert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

23. Gemeinsamer Bericht des Bundesministers für EU, Kunst, Kultur und Medien und der Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres, Zahl 671.800/0005-IV/9/18, betreffend Beschluss (EU, Euratom) 2018/994 des Rates vom 13. Juli 2018 zur Änderung des dem Beschluss 76/787/EGKS, EWG, Euratom des Rates vom 20. September 1976 beigefügten Akts zu Einführung allgemeiner unmittelbarer Wahlen der Mitglieder des Europäischen Parlaments; Vorlage des Beschlusses an den Nationalrat zur Genehmigung und zur anschließenden Zustimmung des Bun­desrates gemäß Artikel 23i Absatz 4 Bundes-Verfassungsgesetz in Verbindung mit Artikel 50 Absatz 4 Bundes-Verfassungsgesetz. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

24. Bericht des Bundesministers für Inneres, Zahl LR1305/0012-III/1/18, betreffend Ent­wurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Waffengesetz 1996 geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

25. Bericht des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Zahl 12.690 /0003-II/3/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Schulorga­nisationsgesetz, die 5. Schulorganisationsgesetz-Novelle, das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz, das Schulunterrichtsgesetz, das Minderheiten-Schulgesetz für das Burgenland, das Pflichtschulabschluss-Prüfungs-Gesetz, das Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge, das Schulpflichtgesetz 1985, das Schulzeitgesetz 1985, das Pflichtschulerhaltungs-Grundsatzgesetz, das Privatschulgesetz, das Hochschulgesetz 2005 und das BIFIE-Gesetz 2008 geändert werden (Pädagogikpaket 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

26. Bericht der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Zahl 61.002/0015-III/BS1/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das E-Government-Gesetz, das IKT-Konsolidierungsgesetz, das Signatur- und Vertrauensdienstegesetz, das Unternehmensserviceportalgesetz, das Bundesgesetz­blattgesetz, das Zustellgesetz, die Bundesabgabenordnung, das Bundesfinanz­gerichtsgesetz, das Meldegesetz 1991, das Passgesetz 1992 und das Personenstandsgesetz 2013 geändert wird (Sammelnovelle Digitalisierungspaket). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

27. Bericht der Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumenten­schutz, Zahl 71.100/0025-VIII/B/7/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten geändert wird (Krankenanstalten- und Kuranstaltengesetz-Novelle 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

28. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 111.200/0100-II/3/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert wird. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

29. Bericht der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Zahl 56.120/0014-C1/4/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bun­desgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 1984, die Zivilprozessordnung und das Verbraucherbehörden-Kooperationsgesetz geändert werden (Unlauterer Wett­bewerbsgesetz-Novelle 2018). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

30. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 070.110/0052-I/5/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das ÖIAG-Gesetz 2000, das Bundesim­mobiliengesetz und das Finanzmarktstabilitätsgesetz geändert werden. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

31. Bericht des Bundesministers für Finanzen, Zahl 280.806/0016-GS/VB/18, betref­fend Reform der Österreichischen Finanzmarktaufsicht. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

32. Bericht der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Zahl 10.070/0022-IM/a/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes über die Entwick­lung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Österreich (Standort-Entwicklungsgesetz). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

33. Bericht der Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumenten­schutz, Zahl 92.100/0187-IX/A/3/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Ärztegesetz 1998, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz und das Freiberuflichen-Sozialversicherungsgesetz geändert werden. Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

34. Bericht des Bundesministers für EU, Kunst, Kultur und Medien, Zahl 188.001/0002-I/8/18, betreffend Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesgesetz zur Gewährleistung eines hohen Sicherheitsniveaus von Netz- und Informationssyste­men erlassen und das Telekommunikationsgesetz 2003 geändert wird (Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz). Der Ministerrat beschließt im Sinne des Antrages.

Link zu den Ministerratsvorträgen und den dazu gehörenden Beilagen