Inhalt

Ernennung und Angelobung der neuen österreichischen Bundesregierung

Neues Regierungsteam von Bundespräsident Alexander Van der Bellen angelobt

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 18. Dezember 2017 die Mitglieder der neuen österreichischen Bundesregierung sowie die Staatssekretärin und den Staatssekretär angelobt. Die Ernennung des neuen Bundeskanzlers Sebastian Kurz und seines Regierungsteams fand traditionsgemäß in der Präsidentschaftskanzlei der Wiener Hofburg statt. Im Anschluss daran begab sich die Bundesregierung ins Bundeskanzleramt.

Im Rahmen der Angelobungszeremonie hob Bundespräsident Van der Bellen hervor, dass in den vergangenen zwei Monaten intensiv an einer tragfähigen Lösung zur Regierungsbildung gearbeitet worden sei und er diesen Prozess als konstruktiv und kooperativ erlebt habe. Die neue Regierung müsse nun das Wohl aller Menschen in Österreich im Blick haben und die günstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nützen. Er wünsche sich weiterhin ein Klima des gegenseitigen Respekts, insbesondere Respekt vor Andersdenkenden, Minderheitenrechten, vor der jungen Generation und im Umgang mit den Schwächsten in der Gesellschaft. Van der Bellen zeigte sich zuversichtlich, dass in wichtigen Fragen ein Konsens herrsche, wie bei der Einhaltung der Grund- und Freiheitsrechte und der Kontinuität in der Europa- und Außenpolitik.

Abschließend wünschte der Bundespräsident der neuen Regierung alles Gute und viel Erfolg in ihrer Tätigkeit für die Republik. Sie würde nun die Verantwortung für eine positive Entwicklung des Landes tragen. Dafür wünsche er den notwendigen Optimismus und freue sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Weiterführende Informationen